Die wichtigsten Aktienindizes

Im Sinne der finanziellen Bildung möchte ich dir heute die wichtigsten Aktienindizes der Welt vorstellen. Du weißt nicht was ein Aktienindex ist? Darauf gehe ich vorab auch ein. Wenn du also wieder ein Stückchen mehr Finanzwissen gewinnen willst, dann wünsche ich dir viel Spaß beim lesen!

Was ist ein Aktienindex?

Ein Aktienindex ist ein aufsummierter Wert mehrerer einzelner Aktien. Die einzelnen Aktien bilden dabei einen bestimmt Markt ab. Es gibt Aktienindizes für Länder, Branchen oder Größe der Unternehmen.

Wofür braucht man Aktienindizes?

Aktienindizes werden genutzt um die Entwicklung bestimmter Märkte oder Teilmärkte zu analysieren. Eine einzelne Aktie gibt auf den Markt in dem sie sich befindet wenig Auskunft. Um genaue Aussagen treffen zu können muss man viele Unternehmen des Marktes addieren. Um dies nicht jedes mal aufs neue selbst tun zu müssen gibt es diese sogenannten Leitindizes, welche dauerhaft gepflegt werden und bestimmte Marktwirtschaften wiederspiegeln.

U.S.-Amerikanische Aktienindizes

Der Großteil der Weltwirtschaft entfällt auf die USA. Dies ist auch der Grund warum ihre Aktienindizes am relevantesten für die Weltwirtschaft sind. Schwanken die amerikanischen Aktienindizes, so hat dies auf die Weltwirtschaft die größte Auswirkung aller nationaler Indizes. Nachfolgend die beiden bekanntesten Indizes der Weltmacht.

Dow Jones Industrial Average

Der Dow Jones ist ein alter amerikanischer Aktienindex aus dem 19. Jahrhundert. Er beinhaltet die 30 größten amerikanischen Unternehmen. Demzufolge hat er auch trotz der geringen Anzahl der Unternehmen bereits eine hohe Aussagekraft.

Standard & Poor’s 500

Eine noch sehr viel höhere Aussagekraft hat der S&P 500. Er vereint mit 500 Unternehmen 470 Aktienwerte mehr als der Dow Jones. Demnach ist er ein sehr viel besserer Indikator für die U.S.-Amerikanische und die Weltwirtschaft. Haltet ihr euch an ihn ran, könnt ihr schon sehr gute Rückschlüsse darüber ziehen, ob die Weltwirtschaft gerade schwächelt oder erstarkt.

Andere nationale Indizes

Neben den amerikanischen Indizes haben natürlich alle Volkswirtschaften ihren eigenen nationalen Index. Die einzelnen Indizes bestehen mal aus mehr, mal aus weniger nationalen Unternehmen. Nachfolgend habe ich mal einige der größten Volkswirtschaften nach den USA und deren Aktienindizes herausgesucht.

Aktienindizes
Die USA sind die Wirtschaftsmacht Nr. 1, weshalb auch ihre Aktienindizes die größten der Welt sind.

Nikkei 225

Der Nikkei ist der Aktienindex aus Japan. Er führt de 225 größten japanischen Unternehmen, welche an der Börse Tokio gehandelt werden. Für Asien ist der Nikkei wohl der wichtigste Leitindex und ein Stimmungsbarometer für den ganzen Kontinent.

CSI 300

Ein anderer großer Indikator für Asien ist der CSI 300. Dieser Aktienindex bildet den chinesischen Markt ohne Hong Kong ab. Der CSI umfasst die 300 größten und meistgehandelten Aktienunternehmen in China. Hong Kong ist hier allerdings außen vor. Hong Kong hat den Hang Seng als separaten Leitindex.

EURO STOXX 50

Der EURO STOXX 50 ist dir eventuell bereits ein Begriff. Er spiegelt die Wirtschaft unserer Heimat wieder. Im EURO STOXX 50 sind die größten 50 europäischen Unternehmen nach Marktkapitalisierung vertreten. Für Europa ist der EURO STOXX somit der wichtigste Leitindex.

Internationale Indizes

Will man die Weltwirtschaft darstellen sind die amerikanischen Indizes durch deren hohen Anteil an der Weltwirtschaft schon gute Barometer. Natürlich gibt es aber auch Indizes, die direkt darauf abzielen die Weltwirtschaft abzubilden. Außerdem gibt es auch internationale Indizes, die bestimmte Bereiche der Weltwirtschaft abbilden sollen.

NASDAQ Composite

Der NASDAQ Composite zielt ganz klar auf die gesamte Weltwirtschaft ab. Er umfasst die über 3000 Aktienwerte, welche an der NASDAQ Börse für Wachstumswerte gehandelt werden. Damit hat er also nicht nur amerikanische Werte in sich vereint, sondern alle Werte, die an dieser amerikanischen Börse gehandelt werden. Speziell gewichtet sind hier Wachstumswerte, also Growth-Unternehmen, was bedeutet, dass sehr viele Tech-Unternehmen in diesem Index enthalten sind.

MSCI Indizes

Die wohl vor allem unter passiven Investoren bekanntesten Indizes sind die des Unternehmens MSCI. MSCI ist ein Unternehmen welche Indizes zu allen möglichen Bereichen erstellt und pflegt und Unternehmen, welche diese weiternutzen wollen gegen Entgelt aktuellen Zugang hierzu gewährt. Die MSCI-Indizes sind so gestaffelt, dass sie sich vom allgemeinsten Index hin zu immer spezielleren Aktienindizes aufgliedern.

MSCI All-Coutry World

Somit ist dieser erste Index der größte Aktienindex. Er enthält Unternehmen aus der ganzen Welt nach der tatsächlichen Verteilung der Marktkapitalisierung des Streubesitzes. Er deckt ca. 85% der Marktkapitalisierung ab, die an den Märkten frei gehandelt werden kann. Damit ist er der beste Indikator von MSCI für die gesamte Weltwirtschaft. Weiter unterteilt MSCI diesen sehr großen, umfangreichen Index in 3 weitere Indizes.

MSCI World

Der MSCI World führt lediglich Unternehmen aus Industriestaaten auf. Industriestaaten sind hier die westlichen, am weitesten entwickelten Länder. Aus diesen Ländern beinhaltet der Aktienindex ca. 1.600 Unternehmen aus 23 Ländern. Durch die starke Vorherrschaftsstellung der USA kommen ca. 60% des Indizes aus Amerika.

MSCI Emerging Markets

Der MSCI EM ist der kleine Bruder des MSCI World. Er ist das Pendant der Schwellenländer zum World. Hier sind hauptsächliche asiatische, südamerikanische und nahöstliche Länder vertreten, welche an der Schwelle zum Industriestaat nach der Definition von MSCI stehen.

MSCI Frontier Markets

Dieser Index hat verhältnismäßig eine nur noch sehr kleine Marktkapitalisierung. Hier sind Aktienwerte aus den strukturschwachen Ländern der Welt vertreten. Diese Länder sind zumeist aus Afrika oder Fernost. Die Unternehmen dieses Aktienindex spielen für die Weltwirtschaft keine wirkliche Rolle. Der Vollständigkeit halber sind sie aber auch im MSCI ACW enthalten.

Bedeutung für dich

Für dich sind Aktienindizes wahrscheinlich am wichtigsten, weil du durch sie einen leichten Überblick darüber bekommst, wie es der Wirtschaft momentan geht. Besonders auf die Stimmung am Markt lassen Indizes große Rückschlüsse zu. Zum anderen kannst du mit ETFs, welche auf große breit gestreute Indizes, wie den MSCI ACWI, aufgelegt sind, bereits mit minimalen Beträgen breit gestreut in den globalen Aktienmarkt investieren.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag wieder einen guten Überblick über ein wichtiges Finanzthema beschaffen. Lerne weiter fleißig zum Thema Finanzen und bilde dich weiter fort. Umso mehr du lernst, desto erfolgereicher werden deine Investments.

Erlange finanzielle Freiheit durch finanzielle Bildung!

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.