Grobgesagt ist der Finanzplanet-Einkaufszettel meine Watchlist. Hier habe ich alle Ergebnisse meiner Aktienanalysen zusammengefasst. Die Liste beinhaltet alle wichtigen Informationen, wie das Datum des letzten Updates der jeweiligen Analyse, den aktuellen Kurs sowie den aktuellen Auf- bzw. Abschlag nach meinen ermittelten Limits. Wie man auf dem Screenshot sehen kann, werden hierbei auch Währungsdifferenzen berücksichtigt. Am Ende erfolgt zudem eine Einordnung in eine typische Analystenschätzung.

Beispieleinträge für den Finanzplanet-Einkaufszettel

Der aktuelle Aktienkurs in Euro sowie die Umrechnungskurse der jeweiligen Währungen werden von mir monatlich aktualisiert. Zusätzlich wird der Fair Value und damit auch auch das Kauflimit und die Verkaufsschwelle einmal im Jahr nach dem neuen Jahresabschluss veröffentlicht (unterjährig erfolgen kostenlose Einschätzungen der Zwischenzahlen auf dem YouTube-Kanal).

Geringe Kosten aber viel Zeit gespart

Da Zeit bekanntlich Geld ist, sind die monatlich 10€ hier gut investiert. Sieht man den Finanzplanet-Einkaufszettel als Investmentkosten, so sind die jährlichen Kosten bereits bei 20.000€ Anlagesumme prozentual ähnlich niedrig wie bei einem ETF und wesentlich günstiger als ein aktiv gemanagter Fonds. Insbesondere bei einem größeren Portfolio sind die Kosten prozentual dann verschwindend gering. Zusätzlich kannst du die Pro-Mitgliedschaft auch jederzeit wieder kündigen, wodurch du hier gar kein Risiko hast!

Professionelle Drittmeinung

Egal, ob als Inspiration, Adaption der Anlagestrategie oder Überprüfung der eigenen Investments. Der Finanzplanet-Einkaufszettel bietet dir eine kostengünstige aber trotzdem professionelle Drittmeinung zu deinen Investments oder Ideen. Ich selbst besitze über 10 Jahre Börsenerfahrung, bin Bankkaufmann, Wirtschaftswissenschaftler und Kreditanalyst.

Sei dein eigener Herr

Viele Privatinvestoren möchten nicht oder nicht vollständig in ETFs investieren. Sei es weil sie ETFs als „dummes Geld“ sehen oder, weil das Interesse an Einzeltiteln zu groß ist. Der Finanzplanet-Einkaufszettel gibt Dir auf jeden Fall einen guten Überblick für deine Investmentmöglichkeiten. Darauf aufbauend erhältst du auf diesem Blog und/oder auf dem YouTube-Kanal Finanzplanet regelmäßige kostenlose Inhalte zum Thema Aktien wie z.B. die Einordnung der Zwischenzahlen der analysierten Unternehmen. So schaffst du es auf jeden Fall deine Investments selbst zu managen und bekommst alle wichtigen Infos aufbereitet zur Verfügung gestellt.

Nachfolgend findest du dann den Link zur aktuellen Liste:

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns