Monatsabschluss April 2020

Das Jahr 2020 ist einen weiteren Monat vorangeschritten und schon kommt der nächste Monatsabschluss. Der April hat wieder ein paar Einmaleffekte und eine Neuerung in der Selbstständigkeit vorzuweisen. Näheres dazu im folgeden Artikel.

Nettovermögen

Monatsabschluss April 2020
Mit dem Nettovermögen geht es wieder weiter bergauf!

Das Nettovermögen ist nach dem Knick im März wieder weiter gestiegen. Im März ging es leicht zurück, da wir im Umzug stecken und diverse neue Möbel gekauft haben. Der Anstieg ist außerdem trügerisch, da er eigentlich hätte wesentlich stärker ausfallen können, da zum einen die Aktienkurse wieder deutlich angestiegen und zum anderen ich Sonderzahlungen erhalten habe. Doch hier wirkt sich erneut der Umzug aus, so wie er es auch im Mai noch tun wird. Alles in allem gibt es aber hier einen Anstieg in Höhe von +1.815,96€.

Einkommen

Das Einkommen aus nicht-selbstständiger Arbeit war dadurch beeinflusst, dass ich einen Bonus erhalten habe, welcher ungefähr dem Monatsüberschuss entspricht. Aus selbstständiger Arbeit habe ich durch eine Auszahlung von Spreadshirt 23,57€ erhalten und erhielt in Summe 43,55€ passiv durch Dividenden und Zinsen.

Online-Business

Kommen wir nun zu den meiner Meinung nach interessantesten Zahlen. Nach wie vor bereiten mir alle Bereich Freude und es kam auch ein neues Projekt hinzu. Teilweise stagnieren die vorherigen Projekte und teilweise nehmen sie weiter Form an. Das hängt aber auch wirklich stark davon ab, worauf ich mich momentan fokussiere.

Monatsabschluss April 2020
Neu in der Runde, Fiverr!

T-Shirts

In diesem Bereich konnte ich auf Spreadshirt.de als auch auf Merch by Amazon 2 Verkäufe erzielen. Ich hoffe die Verkäufe auf Amazon kommen nun auch wieder richtig in Fahrt. MBA ist auch auf dem US-Markt wieder gestartet und dadurch ist es hoffentlich jetzt auch wieder möglich Designs auszutauschen. Dies werde ich dann tun und hoffen meine Verkäufe hier steigern zu können, sodass ich bald nicht nur 4 sondern regelmäßig 10 und mehr Sales verzeichnen kann.

Finanzplanet

Bei der Reichweite meines „Finanzportals“ ging es weiter bergauf. Zum Ende April habe ich bei Instagram mit einer Steigerung von 232 Abos nun 750 Abonnenten. Das ist einfach Wahnsinn und freut mich ungemein. Der rege Austausch mit allen macht mir viel Freude, daher ein Danke an alle Abonnenten! Bei Facebook und Twitter zeigte sich keine Veränderung. Auf diesem Blog habe ich nun insgesamt insgesamt 280 Nutzer und 383 Sitzungen verzeichnen können (+15 bzw. +12 zum Vormonat).

Beim Amazon PartnerNet habe ich mit weiteren 5 Klicks nun 52 Klicks insgesamt. Ein Lead lässt aber weiterhin auf sich warten. Gleiches gilt für das Affiliate-Netzwerk financeads. Hier habe ich zwar mit 566 Views und 166 Klicks weitergemacht wo ich aufgehört habe, allerdings erzielte ich diesen Monat auch hier keine Einnahmen.

Fiverr

Als neues Projekt kommt Fiverr hinzu. Hier biete ich mehrere Gigs an. Zum einen Designerstellung und Logos und zum anderen Texterstellung. Beides Dinge, welche ich so oder so bereits für das Online-Business tue. Stand heute konnte ich für Mai bereits einen ersten Sale verzeichnen und hoffe hieraus meine erste positive Bewertung zu erhaschen, sodass weitere Aufträge folgen. Wenn ihr Dienstleistungen outsourcen wollt oder sie anbieten wollt wie ich, finde ich Fiverr bis jetzt eine super Plattform, um genau das zu tun. Wenn ich hier mehr Erfahrungen gesammelt habe, kann ich gern auch noch einen ausführlicheren Test machen.

Fazit

Mir macht weiterhin alles sehr viel Spaß und das ist die Hauptsache. Für dieses Jahr habe ich noch einiges vor und freue mich, dass der aktuelle Umzug fast geschafft ist, sodass ich bald mehr Freizeit meinem Sidehustle schenken kann. Ich hoffe du bleibst solang ein treuer Leser und siehst mit an wie sich alles weiterentwickelt.

In diesem Sinne bis bald!

Inhalte werden geladen

Eine Antwort auf „Monatsabschluss April 2020“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.