Categories:

Wieder ist ein Monat rum und ich veröffentliche meine Zahlen. Diesen Monat kam ein neues Standbein hinzu und meine Einnahmen aus der Selbstständigkeit haben einen für mich tollen Wert erreicht. Zudem habe ich ebenfalls was Social-Media angeht neues zu berichten.

Einkommen

Kommen wir als erstes mal wieder zum Einkommen. Hier geht es stetig weiter. Es sind keine großen Sprünge aber in Kombination mit Social Media und dem langfristigen Plan gefallen mir die Einkünfte doch ganz gut.

Kapitalerträge

In Summe spülten die Investments 49,35€ passives Einkommen in die Kassen. Dieser Betrag ist nur leicht über dem Vormonat, was mir allerdings gefällt. Es ist nämlich so, dass ich versuche zum einen Geld von gewissen P2P-Plattformen zu anderen zu transferieren, weswegen dieses ausgezahlte Geld nicht sofort reinvestiert wird und entsprechend die Einkünfte aus P2P etwas stagnieren bzw. etwas sinken. Zum anderen möchte ich insgesamt den Vermögensanteil an dem cashflowstarken Asset P2P-Kredite senken und mehr in Aktien investieren. Dadurch ist der Cashflow nochmals negativ beeinflusst. Dafür ist eine wenn auch leichte Steigerung durchaus positiv zu sehen. Diesen Monat kamen 37,51€ aus P2P-Krediten und 11,84€ aus ETFs. Letzteres ist eindeutig Rekord!

Nebengewerbe

Auch im Nebengewerbe hat sich einiges getan. Es steht zwar alles noch im Zeichen von Corona, allerdings sind Besserungen in Aussicht. Zudem konnte ich in Summe für das Jahr 2020 endlich dreistellige Umsätze erzielen, was für mich ein super Meilenstein ist und weswegen ich mich sehr darüber!

T-Shirt-Business

Hier konnte ich im Mai über alle Plattformen hinweg 5 Verkäufe verzeichnen und in Summe 14,96€ einnehmen. Spreadshirt hatte so oder nur die Uploads reduziert, sodass jedoch weiterhin Verkäufe möglich waren, während des großen Ausbruchs von Corona. Besonders schön ist, dass Amazon, welches hingegen den Upload und die Bearbeitung von Designs eingefroren hatte, nun wieder bearbeitbar ist. So kann ich sobald andere Projekte es erlauben, wieder etwas mehr für die Shirts machen.

Fiverr

Als neues Standbein hatte ich mir Ende April einen Fiverr-Account erstellt. Hier hatte ich die Hoffnung neben dem relativ passiven Einkommen über das T-Shirt-Business, auch aktiv etwas in Form von Aufträgen zu verdienen. Und siehe da, in der Tat erhielt ich meinen ersten Auftrag und netto kamen bei mir davon 21,14€ an. Das hatte ich ehrlich gesagt nicht erwartet.

Social Media

Auch hier geht es in Sachen Reichweite wieder deutlich bergauf. Zudem habe ich eine neue Plattform für mich und den Finanzplaneten erschlossen.

Monatsabschluss Mai 2020
Die Reichweite der Social Media Kanäle wächst, Instagram zudem exponentiell.

Instagram

Bei Instagram habe ich einen weiteren Meilenstein zurückgelegt. Und zwar habe ich hier die 1.000 Follower geknackt. Auf „lange“ Sicht über die letzten 5 Monate bin ich zudem außerordentlich zufrieden wie schnell Instagram organisch wächst, wenn man nur genug mit der Community interagiert. An dieser Stelle danke für all die anregenden Kommentare und Nachrichten. Mir bereitet Instagram dank euch nach wie vor große Freude.

YouTube

Zudem habe ich YouTube als neue Plattform für mich erschlossen. Hier erhoffe mehr und vor allem auch ein anderes Publikum mit meinen Finanzthemen zu erreichen. Außerdem möchte ich später Lehrvideos für kaufmännische Auszubildende drehen. So können diese davon profitieren, so wie ich es während meines Studiums getan habe. Zum Zeitpunkt als ich diesen Beitrag schreibe habe ich bereits 5 Abos zu verzeichnen. Es ist wenig aber ein Anfang. Da gerade die ersten Abonnenten zu erhalten immer schwierig ist, freue ich mich wenn du mich auch mal auf YouTube besuchst und mir dort ein Abo da lässt!

Fazit

Es geht alles voran. Langsam aber beharrlich. Ich bin durchaus zufrieden, da ich alles was ich für das T-Shirt-Business oder den Finanzplaneten tun kann, neben meinem Vollzeitjob machen muss. Da ich hierfür schon min. 50 Stunden unterwegs bin in der Woche, freue ich mich wirklich, dass ich es scheinbar etablieren konnte nebenbei noch etwas für mein eigenes Business zu tun. Unternehmerische Tätigkeit ist meiner Meinung ein großer Eckpfeiler für Wohlstand. Deswegen ist es mir auch wichtig, dass es bei diesem Nebengewerbe bleibt bzw. es sich ausweitet.

Vielen Dank fürs Lesen und weiterhin viel Spaß auf dem Blog!

Inhalte werden geladen

No responses yet

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

    Archive
    Kategorien
    FinanzFeed

      Bekannt aus
      Weitere super Finanzblogs