Dies ist der erste von zwei Teilen in denen ich euch ein paar Anregungen geben möchte, wie ihr euch online neben eurem Job einen Nebeneinkommen aufbauen oder in die Selbstständigkeit starten könnt. In diesem ersten Teil geht es darum online aktiv Geld zu verdienen. Ihr nutzt also bestimmte Fähigkeiten, indem ihr Dienstleistungen erbringt und euch dafür bezahlen lasst. Ich habe nachfolgend sechs Beispiele aufgelistet, mit denen du online deine Zeit gegen Geld tauschen kannst. Ein zweiter Teil mit Arten eher passiv Geld zu verdienen folgt.

SEO – Suchmaschinenoptimierung

SEO bzw. zu deutsch Suchmaschinenoptimierung bedeutet, dass Websiten von ihrem textlichen Inhalt her optimiert werden. Die Optimierung erfolgt so, dass die Website danach möglichst gut in Suchenmaschinen rankt. Für den Seiteninhaber bedeutet dies, dass seine Website besser gefunden wird und mehr Menschen auf seine Website stoßen. Mehr Traffic, also mehr Besucher auf seiner Website, bedeuten für den Seiteninhaber natürlich, dass wahrscheinlich auch mehr Menschen seine Dienstleistung oder Produkte kaufen. Das ist auch der Grund, warum er euch als fähigen SEO-Manager beauftragt. Umso besser ihr werdet und umso mehr Reputation ihr euch aufbaut, desto mehr Geld werdet ihr verdienen. Am besten bietet ihren euren Dienst über diverse Portale an auf denen ihr euch direkt einen Account erstellen könnt. Dort könnt ihr dann auch gute Bewertung sammeln und euch einen Kundenstamm aufbauen.

Webdesign

Habt ihr selber eine Website? Eure Freunde sagen euch ständig wie gut diese ausschaut und wollen eure Hilfe diesbezüglich? Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass der Job des Webdesigners etwas für euch ist. Ihr müsst auch nicht zwingend programmieren können. Könnt ihr mit WordPress umgehen, so reicht es meistens schon. Viele Menschen scheuen sich selbst an WordPress zu wagen, wobei man durch Vorlagen schnell Websites erstellen kann, welche echt super aussehen. Macht euch dies zu nutze und bietet eure Fähigkeiten an!

Grafikdesign

Ich selber erstelle Designs für meine T-Shirts. Allerdings müsst ihr nicht im T-Shirt Business tätig werden und auf Verkäufe warten. Gerade wenn Marktforschung und Ideenfindung eher nichts für euch ist, solltet ihr euer Talent eher anders nutzen. Könnt ihr also wirklich gut zeichnen oder mit Grafiken neue Designs per Photoshop erstellen, so solltet ihr den Beruf des Grafikdesigners erwägen. Auch Bildbearbeitung könnte in diesen Bereich fallen. Im Grunde kann man sagen, könnt ihr gut zeichnen und mit Photoshop umgehen, dann meldet euch wieder auf Portalen an um Aufträge zu erhaschen. Viele Menschen können dies nämlich nicht oder haben keine Zeit und sind bereit euch für eure Hilfe zu bezahlen.

Texter werden

Sind grafische Dinge eher nichts für euch und auch an WordPress habt ihr keine Interesse? Dafür schreibt ihr aber gerne und das wirklich gut? Dann könnt ihr Texter werden! Über Plattformen wie content.de oder textbroker.de könnt ihr wiederum Aufträge erhalten und werdet über die Plattformen bezahlt. Ihr bekommt genaue Briefings wie euer Text zu gestalten ist und um welches Thema es sich handeln soll. Die Bezahlung hängt wie bei allem von eurer Qualität ab und bezahlt wird meist pro Wort. Gerade in Kombination mit Kenntnissen in SEO (siehe oben) könnt ihr hier gutes Geld verdienen. Die meisten Kunden sind nämlich Website- oder Blogbetreiber, welche ihren Output an Texten steigern wollen, jedoch zu wenig Zeit oder Fachwissen haben solche Beiträge zu erstellen.

Programmieren

Könnt ihr mit Programmiersprachen programmieren, so könnt ihr viele Aufträge für euch gewinnen. Egal worum es geht. Ob Apps, Programme oder Websites. Schaut man auf die breite Masse sind Programmierer doch eher die seltenere Gattung Menschen und demensprechend wertvoll ist deren Fähigkeit. Solche Dienste würde ich ebenfalls auf Plattformen wie Fiverr.com anbieten und dort schauen, wer euch für was am meisten bietet. Was genau ihr dann tun müsst kann ich euch leider auch nicht sagen, da ich nicht programmieren kann. Könnt ihr es aber, habt ihr sicherlich schon Ideen, welche Leistungen genau gefordert werden könnten, die man euch bezahlt.

Virtuelle Assistenz

Virtuelle Assistenz zu sein ist wohl das vielfältigste Feld von allen, da auch eigentlich jede Fähigkeit dort mit reinspielt. An sich kann eine virtuelle Assistenz einer Person alle möglichen Dinge abnehmen. Und genau darum geht es. Startet jemand ein Business oder ist viel beschäftigter Manager, so hat er nicht mehr viel Zeit, um sich um relativ unwichtige Dinge zu kümmern. In diesen Bereich zähle ich zum Beispiel E-Mails beantworten, Termine und Reisen planen oder Rechnungen erstellen. Hier kommt die virtuelle Assistenz ins Spiel, welche ihm diese Dinge abnimmt. Es kann natürlich auch sein, dass jemand eine virtuelle Assistenz sucht, um seine Blogbeiträge anschließend für die Suchmaschinen zu optimieren. So kann der Auftraggeber direkt weiter kreativ werden und den nächsten Blogbeitrag verfassen. Als virtuelle Assistenz kannst du dich entweder selbstständig machen oder mittlerweile auch als Angestellter ortunabhägig arbeiten.

online Geld verdienen
Arbeite von zu Hause aus und verdiene dir etwas online dazu!

Aktiv online Geld verdienen – Fazit

Hast du eine der oben genannten Fähigkeiten ist das eine super Sache. Du kannst sie online anbieten und nach Feierabend, während der Elternzeit oder aus der Arbeitslosigkeit heraus in die Selbstständigkeit starten oder dir einfach ein wenig Geld dazu verdienen. Kannst du keine der oben genannten Fähigkeiten überlege was du stattdessen anbieten kannst. Hast du sonst eine Fähigkeit, die dich einzigartig macht? Und selbst wenn nicht, dann kannst du dir sicher eine der obigen Fähigkeiten beibringen.

Starte klein auf einer Seite, auf der du deine Fähigkeiten vermitteln kannst. Nach und nach wirst du dir einen Kundenstamm aufbauen und regelmäßig Aufträge erhalten. Je nachdem wie erfolgreich du wirst, kannst du dir überlegen wie du weiter vorgehst. Du kannst den Mehrverdienst natürlich auch einfach sparen, investieren und vermehren.

Erlange finanzielle Freiheit durch finanzielle Bildung!

In diesem Sinne bis bald!

Inhalte werden geladen

One response

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Archive
Kategorien
FinanzFeed

    Bekannt aus
    Weitere super Finanzblogs