Rechte als Aktionär

In diesem Beitrag kläre ich was es bedeutet Aktionär zu sein. Welche Risiken geht man als Aktionär ein und welche Rechte erhält man dafür, dass man sein Kapital zur Verfügung stellt? Und gibt es Sonderformen bei denen man nicht alle Rechte erhält? Das und die genauen Definitionen und Voraussetzungen für eure Aktionärsrechte gibt es im Beitrag!

Als Aktionär wird man Eigentümer eines Unternehmens. Zwar nur zu einem sehr kleinen Anteil pro Aktie, jedoch gehört ein Teil des Unternehmens fortan dir. Damit einher gehen natürlich einige Rechte. Vielleicht führt dieser Beitrag ja dazu, dass du, sofern du noch zögerst in Aktien zu investieren, siehst welche Rechte du auch damit erwirbst und dich daraufhin endlich traust anzufangen! Falls du bereits investiert bist, so sieh diesen Post als kleine Auflistung und Gedächtnisstütze, falls man mal wieder vor dem ein oder anderen eingeschüchtert wird, was man durch die Medien oder Freunde und Familie zu hören bekommt.

Recht auf Gewinnbeteiligung

Wenn dir ein Unternehmen gehört ist es ganz offensichtlich, dass du natürlich den Gewinn des Unternehmens erhältst und so ist es auch bei Aktien. Erwirtschaftet ein Unternehmen Gewinn, so bist du auf einem von zwei Wegen dazu berechtigt davon zu partizipieren.

Dividende

Ganz offensichtlich ist da natürlich der Weg der Dividende. Bei Dividendenzahlung wird der Gewinn des Unternehmens in bestimmter Höhe ausgeschüttet. Bei der Dividendenstrategie geht es zum Beispiel genau darum, dass man in Unternehmen investiert, die eine möglichst großzügige Dividendenpolitik verfolgen. Auch ich verfolge diese Strategie und bespare dafür Dividenden-ETFs und investiere in meiner Meinung gesunde und unterbewertete Hochdividendentitel.

Erhöhung der Rücklagen

Und was passiert, wenn der Gewinn nicht ausgeschüttet wird? Dann verschwindet er ja nicht einfach. Nein, dann bleibt er im Unternehmen und wird in die Rücklagen eingebucht. Diese können später für größere Investition oder als Kriegskasse für Übernahmen anderer Unternehmen aufbespart werden. Und wie passt das damit zusammen, dass man am Gewinn beteiligt werden muss? Nunja, dir gehört als Aktionär ja ein Teil des Unternehmens und der thesaurierte Gewinn in den Rücklagen steigert ja den Wert des Unternehmens und somit auch den Wert der Aktie. Hierüber ist man in diesem Fall am Gewinn beteiligt.

Teilnahme an der Hauptversammlung

Die meisten Rechte der Aktionäre werden auf der Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft ausgeübt. Auf der Hauptversammlung treffen sich einmal im Jahr die Aktionäre eines Unternehmens, um über diverse Dinge zu entscheiden. Hierunter fallen zum Beispiel die Verwendung des Bilanzgewinns oder die Entlastung des Vorstands. Dafür muss man die Aktie am 21. Tag vor der Hauptversammlung besessen haben.

Rechte als Aktionär
Nimm an der Hauptversammlung teil, um deine Rechte als Aktionär auszuüben!

Stimmrecht

Ein weiteres der Rechte als Aktionär. Entsprechend seines Anteils an den gesamten Aktien bzw. über die Aktien am Grundkapital der Gesellschaft, hat man ein Stimmrecht bezüglich der zu beschließenden Dinge auf der Hauptversammlung. Normale Beschlüsse benötigen meist nur eine einfache Mehrheit, sprich 50%. Satzungsänderungen jedoch benötigen 75%, weswegen man einen Aktionär mit 25% auch Sperrminorität nennt. Man kann das laufenden Geschäft zwar ohne ihn beschließen, geht es jedoch um grundlegende Satzungsänderung, so ist man darauf angewiesen, dass er mitzieht.

Anspruch auf Auskunft durch den Vorstand

Sofern diese Auskunft nicht geschäftspolitischen Schaden für das Unternehmen bedeutet, muss der Vorstand jedem Aktionär auf der Hautpversammlung seine Anfragen beantworten.

Angabe der Bezüge des Vorstands

Die Bezüge des Vorstands müssen offengelegt werden. Du hast ein Recht darauf zu erfahren, wie viel Geld dein Vorstand dein Unternehmen kostet. Das macht nur Sinn. Allerdings kann mit qualifizierter Mehrheit von min. 75% auf der Hauptversammlung eine Unterlassung der Offenlegung erfolgen.

Bezugsrecht

Ein Unternehmen kann auch neue Aktien ausgeben. Mit Bezugsrecht ist gemeint, dass ein Aktionär das Recht hat vorzugsweise vor anderen Menschen diese Aktien in solchem Maße zu erwerben, dass sein Stimmrecht verhältnismäßig gleich bleibt. Wird die Aktienanzahl also z.B. von 1 Mio. auf 1,5 Mio. erhöht, so hat ein Aktionär mit 2 Aktien also die Möglichkeit im Rahmen der Erhöhung über sein Bezugsrecht 1 weitere Aktie zu erwerben. Bei einem Aktiensplitt ohne erhöhen des Grundkapital bekommt jeder Aktionär nach der gleichen Logik kostenlos neue Aktien. Dies hilft das alte Stimmrecht zu behalten und den damit verbundenen Kursverlust einer einzelnen Aktie zu kompensieren.

Liquidationserlös

Es kann natürlich auch sein, dass ein Unternehmen insovent geht. Ist das der Fall, so wird es liquidiert. Alles Vermögensgegenstände werden zu Cash gemacht, um damit in erster Linie die Fremdkapitalgeber zu befriedigen. Den Liquidationserlös, der darüber hinaus geht, bekomen die Eigenkapitalgeber, sprich du als Aktionär, ausgeschüttet. Bewertet man Aktien, die stark im Wert gefallen sind, dann kann es durch Panikverkäufe dazu kommen, dass das Unternehmen an der Börse weniger wert ist als dieser Liquidationserlös für die Aktionäre. Dann sollte man sich die Geschichte mal genauer ansehen. Wenn du wissen willst wie man Aktien analysiert und Unternehmen bewertet schau dir doch mal meine Reihe zur Aktienanalyse do-it-yourself an.

Fazit

Viele Menschen haben Angst davor Aktien zu erwerben. Wenn Sie überhaupt ansatzweise wissen was eine Aktie ist, haben sie Angst davor vom Unternehmen enttäuscht zu werden. Beispiele wie WIRECARD zeigen ja anschaulich was im schlimmsten Fall passieren kann. Wenn du dir überlegst Aktionär zu werden, dann siehst du in diesem Beitrag aber ebenso anschaulich, dass du auch Rechte erhältst. An einigen Stellen kann man sein Glück aktiv selbst in Hand nehmen und das umso mehr desto mehr Aktien man vom Unternehmen hält.

Ansonsten hoffe ich, dass auch alle anderen Spaß an der Auflistung hatten und freue mich, wenn du bald wieder reinschaust! Aktienanalysen findest du auch auf meinem YouTube-Kanal!

Bis bald, euer Kai

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.